Herzlich willkommen

... auf den Internetseiten der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Würzburg - Thomaskirche.

Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen - zunächst virtuell, vielleicht ja auch bald real. Sie finden uns im Würzburger Stadtteil Grombühl in der Schiestlstraße / Ecke Scharoldstraße.

Gottesdienst zuhause

Sonnenblume schaut durch den Gartenzaun
Bildrechte: Oettel / epd bild
mit allen verbunden durch Gottes Geist

 

Sechzehnter Sonntag nach Trinitatis

Christus Jesus hat dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht durch das Evangelium. (2. Timotheus 1,10b)

Kindergottesdienst

Willkommen an Bord!

Wir laden Dich herzlich ein zum Kindergottesdienst. Er findet gleichzeitig mit dem Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr in der Thomaskirche statt.

Wir singen gemeinsam, spielen, basteln, beten und hören spannende Geschichten aus der Bibel.

Wir freuen uns auf Dich!

Das KiGo-Team und Pfarrer Fischer

 

Die nächsten Termine:

Alles wirkliche Leben ist Begegnung

Willkommen zur Rast
Bildrechte: Rainer Sturm / pixelio.de

Ein warmer Sommertag. Die Luft ist erfüllt vom Duft der Blumen, die Natur steht in voller Blütenpracht. Es ist mitten in der Woche, mitten im ganz normalen Alltag mit seiner Arbeit.

Plötzlich klingelt es. Unerwarteter Besuch steht vor der Tür. Unter dem Arm frisches Baguette, das köstlich duftet, und eine Flasche Wein im Korb. Eine Verlockung, der man sich kaum entziehen kann. Warum auch? Weil es noch so viel anderes zu tun gäbe? Weil nicht Wochenende ist? Weil wir am nächsten Tag womöglich mit Kopfschmerzen aufstehen? Weil ...

Grüner Gockel im Anflug

Kirchliches Umweltmanagement

Christen bekennen Gott als Schöpfer allen Lebens. Als Kirchengemeinde ist uns umwelt- und klimabewusstes Handeln wichtig. Wir wollen uns verstärkt damit beschäftigen und das kirchliche Umweltmanagement "Grüner Gockel" bei uns einführen. Der Kirchenvorstand hat dazu in seiner Sitzung vor der Sommerpause einen entsprechenden Beschluss gefasst.

Aus unserer philippinischen Partnergemeinde

Die gegenwärtige Pandemie bringt dem Leben unserer Familien große wirtschaftliche Probleme und dringt natürlich hinein bis in die menschlichen Beziehungen unserer Gemeindemitglieder. Aber GOTT-sei-Dank, ER ist mitten unter uns und ständig in uns gegenwärtig. So zeigt ER SEINE Sorge und Liebe für SEIN Volk. Mit eurer Hilfe konnten wir an Weihnachten 2020 vielen Familien während der Feiertage Packungen mit Reis überreichen, die von Frauen und Kindern freudig in Empfang genommen wurden. Wir danken euch sehr für eure großzügige Spende, mit der ihr die Not ein wenig gelindert habt.

Anmeldung zur Konfirmation 2022

Konfirmation
Bildrechte: Pfeffer / GEP

Im September beginnt ein neuer Konfirmandenkurs für die Konfirmation 2022. Ein Informationsabend dazu findet am Mi., 22. September um 18.00 Uhr in der Thomaskirche statt.

Eingeladen sind alle Jugendlichen, die im Schuljahr 2021/22 die siebte Klasse besuchen bzw. die zwischen 1. September 2007 und 31. August 2008 geboren sind. Soweit uns die Namen bekannt sind, erhalten die zukünftigen Konfirmandinnen und Konfirmanden eine persönliche Einladung. Auch Ungetaufte können gerne den Konfirmanden­unterricht besuchen.

Thomastreff

Der Kreis für die mittlere und ältere Generation

Wir freuen uns, dass nach längerer Pause nun wieder Treffen möglich sind und laden herzlich ein zum Thomastreff. Neben Kaffeetrinken und Zeit zum persönlichen Gespräch wird es an den Nachmittagen jeweils einen thematischen Teil geben. Wir freuen uns, wenn sich auch Jüngere und Männer ansprechen lassen, am neuen Thomastreff teilzunehmen.

Jahreslosung 2021

Jahreslosung 2021
Bildrechte: Lotz / epd

Jesus Christus spricht:

Seid BARMHERZIG wie auch euer Vater barmherzig ist.

Lukas 6,36

Mesner gesucht - lebendige Gemeinde gefunden!

Pfingstlich geschmückter Altar
Bildrechte: WK / Thomaskirche

Obwohl die Thomasgemeinde seit bald zwei Jahren keine hauptamtliche Mesnerin mehr hat, scheint - bei oberflächlicher Betrachtung - alles seinen gewohnten Gang zu gehen: Die Kirche ist täglich für Besucher geöffnet, der Gottesdienstraum an den Sonntagen einladend, der Altar blumengeschmückt, die Kerzen brennen, das Parament ist in den liturgisch richtigen Farben aufgehängt, Gesangbücher oder Liedblätter liegen bereit ... Das alles bewerkstelligen dankenswerterweise jetzt im Wechsel zahlreiche Gemeindemitglieder mit großem Engagement. Und auch der Pfarrer selbst hilft mit.