Herzlich willkommen

... auf den Internetseiten der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Würzburg - Thomaskirche.

Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen - zunächst virtuell, vielleicht ja auch bald real. Sie finden uns im Würzburger Stadtteil Grombühl in der Schiestlstraße / Ecke Scharoldstraße.

Worauf warten Sie?

Wandbild im Kloster Kykko auf Zypern
Bildrechte: Dieter Schütz / pixelio.de

Das Auto stand im absoluten Halteverbot. Als der Polizist den Strafzettel schreiben wollte, sieht er den Mann am Steuer des Wagens sitzen. Darum klopft er an das Fenster. Der Mann schreckt aus seinen Gedanken auf und kurbelt die Scheibe herunter. Der Polizist fährt ihn an: "Worauf warten Sie denn hier?" Darauf der Mann, noch an seinen Gedanken hängend: "Ich warte auf das Reich Gottes." Der Ordnungshüter muss ihn ziemlich entgeistert angesehen haben, und dann ist er kopfschüttelnd weitergegangen. Sogar den Strafzettel hat er vergessen.

Advent und Weihnachten

Adventskerzen
Bildrechte: epd bild

Mit dem Ersten Sonntag im Advent (29.11.) beginnt das neue Kirchenjahr. Wir feiern dies mit einem Gottesdienst mit Abendmahl. Am zweiten Advent (6.12.) laden wir ein zu einem Gottesdienst für Klein und Groß zum Nikolaustag. Pfarrer Martin Renger wird am dritten Advent (13.12.) seinen letzten Gottesdienst in der Thomaskirche halten, da er zum Ende des Jahres in den Ruhestand tritt. Den vierten Advent (20.12.) feiern wir als Singe-Gottesdienst. Alle Adventsgottesdienste beginnen um 10.00 Uhr.

Damit an Heiligabend möglichst viele die Gelegenheit haben, an einem Gottesdienst teilzunehmen, feiern wir um 14.00 und 15.30 Uhr jeweils einen Familiengottesdienst; um 17.00 Uhr die Christvesper und um 22.30 Uhr die Christnacht. Für alle Gottesdienste an Heiligabend erbitten wir eine Anmeldung über unsere Internetseite unter Gottesdienste & Termine (dort den jeweiligen Gottesdienst anklicken und das Anmeldeformular ausfüllen) oder telefonisch im Pfarramt. Die Zahl der Teilnehmenden ist wegen der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie auf je maximal 50 festgelegt. Für alle, die nicht an den Gottesdiensten teilnehmen können, wird es ein Gottesdienstblatt für eine Heiligabend-Andacht zuhause geben.

Thomas grüßt

"Thomas grüßt" ist das Mitteilungsblatt unserer Kirchengemeinde. Es erscheint alle zwei Monate und wird an alle evangelischen Haushalte in Grombühl kostenlos von ehrenamtlichen Gemeindehilfen verteilt.

Ab Nr. 152 - Juni/Juli 2019 stehen die (gedruckten) Ausgaben zum Download zur Verfügung.

Sollten Sie an der Papierausgabe interessiert sein, diese aber nicht bekommen, melden Sie sich bitte im Pfarramt. Vielleicht haben Sie Lust und Zeit, in Ihrer Straße "Thomas grüßt" zu verteilen!?

Weihnachtsgeschenke auf Distanz

Orgel Thomaskirche - Pfeifen
Bildrechte: Stefan Demling
Verschenken Sie Pfeifen-Patenschaften für unsere neue Orgel

In der Zeit der allgemeinen Schließung im März und April 2020 musste auch unsere neue Orgel schweigen. Pünktlich zu ihrem ersten Geburtstag, am Sonntag Kantate, durften wir wieder Gottesdienste feiern, verzichteten aber lange Zeit auf das Singen! Somit war "unsere Königin" allein verantwortlich für das musikalische Gotteslob. Die Orgel sorgte für die gewohnte Atmosphäre, unterstützte die Besinnung und half, die Strophen andächtig und lauschend mitzulesen.

Helfer am ersten Weihnachtstag?

festlich geschmückter Tisch beim Weihnachtsessen
Bildrechte: Lotz / epd

Weihnachten soll für niemanden ausfallen müssen, deshalb wurden einige Pfarreien von der Gemeinschaft Sant’Egidio gebeten, am ersten Weihnachtstag alleinstehenden und ärmeren Mitmenschen gastliche Aufnahme und ein festliches Mahl zu bereiten. Die Thomaskirche beteiligt sich an dieser schönen Aktion, genauso wie unsere christgeschwisterliche St. Josef Pfarrei hier in Grombühl. Das Essen wird von Sant’Egidio-Helfern zentral gekocht und kostenlos an die Pfarreien abgegeben, auch Geschenke werden zentral gesammelt.

Hilferuf von den Philippinen

Ich hatte einen kleinen Bericht mit Foto unserer festlich zum Erntedankfest geschmückten Kirche an unsere Partnergemeinden St. Thomas und St. Lukas auf den ­Philippinen gesendet. Dafür bedankt sich unser Partner und Freund, Reverend Rady Pelobello, und denkt gern an seinen Besuch bei uns im vergangenen Jahr zurück. Gleichzeitig bittet er um unsere Hilfe:

"In Bewegung - in Begegnung"

Die zehn Aussätzigen
Bildrechte: Christiane Oellerich

Wir laden ein zu ökumenischen ­Bibelabenden am Mi., 13.01., 20.01., 27.01., 03.02. und 10.02.2021, jeweils 19.00 Uhr in der Thomaskirche.

Das Motto lautet: "In Bewegung - in Begegnung". Im Mittelpunkt steht dabei das ­Lukasevangelium. Es betrachtet das Wirken Jesu als eine Reise voller Begegnungen.

Jesus ist unterwegs. Die Begegnungen mit ihm sind mehr als nur rührig-schöne Szenen. Sie vermitteln jeweils auf ihre Weise Erfahrungen der bewegenden Kraft Gottes. Der Evangelist Lukas lädt dazu ein, mit Gottes Wirken im Alltag zu rechnen und sich von seinem Geist bewegen zu lassen.

Jahreslosung 2021

Jahreslosung 2021
Bildrechte: Lotz / epd

Jesus Christus spricht:

Seid BARMHERZIG wie auch euer Vater barmherzig ist.

Lukas 6,36

Thomastreff

Der (neue) Kreis für die mittlere und ältere Generation

Nach längerer Pause, bedingt durch die Corona-Pandemie, hat sich im September wieder der Seniorenclub getroffen. Inzwischen ist es ein sehr kleiner Kreis geworden, sodass wir gemeinsam überlegt und zusammen mit dem Kirchenvorstand entschieden haben, dass wir uns ab Oktober in veränderter Form treffen.