Passionsandachten

"Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst?"

Das ist ein Satz aus dem 8. Psalm in der Bibel. Ein Mensch betet da staunend und voller Ehrfurcht: "Wenn ich den Himmel anschaue, das Werk deiner Hände, den Mond und die Sterne, die du gemacht hast" – was ist da der Mensch, der kleine Mensch, dass du, großer Gott auf ihn schaust? Was ist da ein Menschenkind, dass du, großer Gott, dich darum kümmerst?

Was ist er, der Mensch in all seiner Größe und all seinem Elend? Wozu ist er da? Was ist er wert?

In Zeiten, in denen das "Christliche Menschenbild" und das "Christliche Abendland" gern und oft in den Mund genommen werden, ist es hilfreich und heilsam, zu hören, wie in der Bibel vom Menschen gesprochen wird. Es gibt uns als Christenmenschen Orientierung, zu schauen und zu hören, was der Mensch in Gottes Augen ist.

  • Fr., 8. März 2019: "Mensch, wo bist du?"
  • Fr., 15. März 2019: "Von Ersten und Letzten"
  • Fr., 22. März 2019: "Sehet, welch ein Mensch!"
  • Fr., 29. März 2019: "Liebe und Gerechtigkeit"
  • Fr., 5. April 2019: "Heute!"

jeweils 18:00 Uhr

Herzliche Einladung!