Herzlich willkommen

... auf den Internetseiten der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Würzburg - Thomaskirche.

Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen - zunächst virtuell, vielleicht ja auch bald real. Sie finden uns im Würzburger Stadtteil Grombühl in der Schiestlstraße / Ecke Scharoldstraße.

Gottesdienst zuhause

mit allen verbunden durch Gottes Geist

 

Zwanzigster Sonntag nach Trinitatis

Spruch der Woche:

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert: nichts als Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott. (Micha 6,8)

Wozu das Erntedankfest?

Erntedank
Bildrechte: epd bild

Im Vaterunser beten wir: "Unser tägliches Brot gib uns heute." Damit werden wir auf unser tägliches Brot hingewiesen.

Für mich drückt sich in der Bitte zugleich Dankbarkeit aus für das, was mir täglich geschenkt wird. Bitte und Dank gehören zusammen. Beim Tischgebet wird immer wieder der Dank ausgesprochen. Und oft danken wir im Gottesdienst Gott für die Gaben des Feldes und der Arbeit.

Wozu ist dann noch ein besonderes Erntedankfest nötig? Was ist eigentlich das Erntedankfest?

Erntedankfest

"Gottes große Hand" - Gottesdienst für Klein und Groß

Am ersten Oktobersonntag feiern wir das Erntedankfest. Es geht dabei ums Danke sagen. Danke für die Ernte. Danke für alles, was uns gut tut. So viel ist uns geschenkt und viele sind an diesen Geschenken beteiligt: Die Natur, aber auch die Hände von vielen Menschen. Und dann ist da noch die unsichtbare Hand Gottes.

Herbstsammlung der Diakonie

Häusliche Gewalt hat in den letzten Jahren zugenommen. Etwa jede vierte Frau in Deutschland ist mindestens einmal Opfer körperlicher oder sexueller Gewalt durch ihren aktuellen oder früheren Partner geworden. Gewalt, insbesondere gegen Frauen, findet sich dabei in allen sozialen Schichten wieder.

OrgelCafé

OrgelCafé
Bildrechte: Lichtbild Austria / pixelio.de

Im Herbst öffnet wieder unser OrgelCafé (unter Berücksichtigung der geltenden Bestimmungen während der Corona-Pandemie). Es soll wieder an jedem dritten Sonntag im Monat stattfinden: 18.10. und 15.11., jeweils 14.30 – 16.30 Uhr.

Genießen Sie mit uns Kaffee, Tee, Kuchen, Gespräche … und natürlich Orgelmusik.

Besondere Gottesdienste im November

Novembergottesdienste 2020
Bildrechte: epd Bild / Schulze
Evangelische Messe am Reformationssonntag

Es mag ungewohnt sein, in der evangelischen Kirche eine Messe zu feiern. Doch an Fest- und Sonntagen ist die Messe immer schon der Gottesdienst der westlichen Christenheit. Auch unserer Gottesdienstordnung liegt das sogenannte Messformular zugrunde. Wenn wir Gottesdienst in dieser Form feiern, feiern wir zusammen mit der Mehrheit der evangelischen Christenheit, zusammen mit Altkatholiken und der römisch-katholischen Kirche immer schon die Messe.

Thomastreff

Der (neue) Kreis für die mittlere und ältere Generation

Nach längerer Pause, bedingt durch die Corona-Pandemie, hat sich im September wieder der Seniorenclub getroffen. Inzwischen ist es ein sehr kleiner Kreis geworden, sodass wir gemeinsam überlegt und zusammen mit dem Kirchenvorstand entschieden haben, dass wir uns ab Oktober in veränderter Form treffen.

Advent und Weihnachten

Adventskerzen
Bildrechte: epd bild

Gefühlt ist es noch lange hin bis Advent und Weihnachten, auch wenn es inzwischen schon Lebkuchen und Christstollen in der Supermärkten zu kaufen gibt. Im Kirchenvorstand machen wir uns Gedanken darüber, wie wir in Zeiten von Corona die Advents- und Weihnachtszeit gestalten können. In der nächsten Ausgabe von "Thomas grüßt" werden wir darüber ausführlicher berichten.

Ewigkeits-Psalm

Ewigkeits-Psalm
Bildrechte: Lotz / GEP

HERR, mein Gott, Deine Ewigkeit umgibt mich.
Sie ist wie ein unsichtbarer Mantel in allen Stürmen der Zeit.

Meine innere Kraft und mein Vertrauen sind oft erschöpft,
aber Du umhüllst mich mit Wärme und Licht.

Du befreist mich von dem sinnlosen Drang,
alle Rätsel des Lebens hier und jetzt auflösen zu wollen.

HERR, mein Gott, ich danke Dir und lobe Dich,
denn am Ende wirst Du alles Leiden verwandeln in Freude.

Am Ende wirst Du abwischen alle Tränen von meinen Augen.
Am Ende schenkst Du mir ein neues Leben bei Dir.

Reinhard Ellsel